Was ist Ju-Jitsu?

 

Geschichte

Ju-Jitsu wird namentlich seit 1650 erwähnt. Basis waren Techniken, welche es den Samurais
ermöglichten auch ohne Waffen andere zu überwältigen und Verbrecher zu verhaften.
Für die Kombination verschiedenster waffenloser Selbstverteidigungs-Techniken wurde der Name Jiu-Jitsu gewählt.

Jiu-Jitsu ist eine sehr dynamische Kampfkunst und hat sich über die Jahre entsprechend weiterentwickelt.
Aus dem alten Jiu-Jitsu wurde somit das neue Ju-Jitsu, welches gegenüber früher neue und abgewandelte
Techniken einer effizienten Selbstverteidigung enthält. Jiu-Jitsu ist eigentliche Quelle zahlreicher spezialisierter
Kampfkünste oder "Wege" (Do).

In Japan wurden mehr als 725 Systeme von Ju-Jitsu entwickelt und viele der japanischen "Do" Formen
wie Ju-Do, Aiki-Do, Karate-Do sind im alten Jiu-Jitsu verankert. Jigoro Kano entwickelte
daraus das Kodakan Judo, Morihei Uyeshiba entwickelte das Ueshiba-Aikido und gewisse Elemente sind auch
im Shotokan Karate vorhanden.

Wesen

In unserem Umfeld wird Ju-Jitsu als Kunst, welche zur Selbstverteidigung geeignet ist, verstanden. Im Training
betreiben wir diese Kunst als Sport. Persönlichkeits- und Charakterbildung sind impliziter Bestandteil auf dem
Weg des Wissens über die Techniken zum Können der Techniken.

Aspekte

Ju-Jitsu arbeitet mit dem Prinzip der Ausnützung von Kraft und Gewicht des Gegners. Die Vielfältigkeit
der Techniken macht die Faszination dieser Kunst aus. Es werden dabei Wurf-(Nage), Schlag- (Atemi)
und Kontroll (Katame)- techniken verwendet. Im Training wird das Kämpfen geschult. Dies geschieht
unter den vier Aspekten

Alle vier Aspekte sind wesentlicher Bestandteil für erfolgreiches Ju-Jitsu.

In der Praxis hilft Ju-Jitsu Gefahren frühzeitiger zu erkennen, situationsgerechte Auswege zu finden und die eigenen Stärken
den Möglichkeiten entsprechend weiterzuentwickeln. Ju-Jitsu wird also immer eine sehr individuelle Ausprägung bei jedem einzelnen haben.

Prinzipien

"Seiryoku Zenyo" - Bestmöglicher Einsatz der Kräfte
"Jita Kyoei" - Zum Wohle aller, Leben in Harmonie

Jigoro Kano - Gründer des Judo